Verkaufstraining oder Beschwerde in Rothenfels

 

Bei manchen Gruppen können Sie sich einfach hinzugesellen, während es sich bei anderen Gruppen schwierig gestaltet. Machen Sie es sich leicht: Wählen Sie eine Gruppe, die nonverbal signalisiert, dass Sie willkommen sind. Worauf sollten Sie achten? Und: Was hat der Bauchnabel damit zu tun? Achten Sie darauf, wie offen sich die Gesprächsrunde darstellt. Wenn eine Gruppe geschlossen und dicht beisammen steht, dann kann dies ein Abwehrsignal für Neuankömmlinge sein. Die Gruppe schottet sich ab. Wann immer Sie bei einer Gruppe nur Rücken sehen, bedeutet dies: Stop! Denken Sie daran: Es geht beim Small-Talk nicht darum, einen Kreis aufzubrechen oder in eine Gruppe einzudringen. Achten Sie darauf, bei welchen Gruppen eine Lücke vorhanden ist: Eine Einladung. Regel: Wenn Ihnen sowohl Nase als auch Bauchnabel eines Gruppenmitglieds zugewandt sind, dann sind Sie körpersprachlich willkommen. Als Trainingsunternehmen (Serviceanrufe, Telefonkurs, Kommunikation, Grundlagenseminar, Gesprächsführung, Verkaufstraining) werden wir gerne für Sie tätig. In Rothenfels oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Rothenfels.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps zum Small-Talk
Unterschiedliche Lebensstile, unterschiedliche Werte, unterschiedliche Interessen: Beim Small-Talk kommen Sie mit Menschen ins Gespräch, mit denen Sie nur wenige Berührungspunkte haben. Seien Sie tolerant gegenüber anderen Meinungen und offen für andere Menschen. Die Gefahr: Vorurteile, die es erschweren, mit dem Gegenüber ins Gespräch zu kommen. Wie können Sie dieser Gefahr begegnen? Wir alle haben Vorurteile, also eine Vermutung über unseren Gesprächspartner. Lassen Sie sich nicht von Ihren Vorurteilen leiten, sondern akzeptieren Sie den Gesprächspartner voll und ganz. Seien Sie tolerant für andere Meinungen und offen für andere Menschen. Die „falsche” Kleidung, ein „komisches” Hobby, ein „seltsames” Auftreten – ist das so schlimm? Nein! Und: Es kann sein, dass sich dieser Mensch in kürzester Zeit als sehr interessant und sympathisch entpuppt. Urteilen Sie also nicht zu schnell über andere Menschen, nur weil diese auf den ersten Blick ganz anders sind als Sie!
weitere Tipps ...

 

Tipps für Präsentationen
Sie haben sich über Ihr Publikum informiert, wissen, was von Ihnen als Referent erwartet wird und haben Ihre Präsentation gut vorbereitet. Doch am Veranstaltungsort kann Sie einiges erwarten, mit dem Sie nicht gerechnet haben. Klären Sie die wesentlichen Punkte im Vorfeld ab, denn an einer schlechten Organisation kann der ganze Auftritt scheitern!Steht der Veranstaltungsort fest, sind folgende Details im Vorfeld zu klären: - Wie kommen Sie zum Veranstaltungsort? - Wo können Sie parken? - Wie ist die Ausschilderung? - Ab wann können Sie den Raum zur Vorbereitung betreten? - Wie ist die Bestuhlung? - Gibt es ein Pult, ein Podium oder Tische? - Wer ist Ansprechpartner für Raum und Technik und wie können Sie diese Person erreichen? - Welche Medien werden im Raum vorhanden sein? (Pinnwand, Flipchart, Beamer, Lautsprecher etc.) - Wo steht der nächste Fotokopierer?
weitere Tipps ...

 

Tipps zur Selbstmotivation
Überlegen Sie: Welche Körperhaltung nehmen Sie ein, wenn Sie unmotiviert sind? Ist es eine gebückte Haltung? Ist der Blick auf den Boden gerichtet? Oder anders: Wie fühlt sich Ihr Körper an, wenn Sie Spaß an etwas haben oder Sie stolz auf Geleistetes sind? Erinnerung wird nicht etwa nur im Geist gespeichert, sondern im ganzen Körper. So ist es möglich, positive Gefühle abzurufen, indem Sie Ihre Körperhaltung entsprechend anpassen. Wie können Sie Ihre Körperhaltung nutzen, um sich zu motivieren? Wenn Sie eine Sache voller Elan angehen möchten, dann können Sie sich diesen Mechanismus zunutze machen – geben Sie sich einen Ruck und nehmen Sie eine aufrechte Haltung ein. Atmen Sie tief durch und richten Sie den Blick auf einen imaginären Horizont. Auch wenn es zu Beginn schwer fällt (weil Sie noch nicht motiviert sind), achten Sie auf folgende Punkte, die Ihnen den Weg zu mehr Motivation bereiten. Folgende Verhaltensweisen können helfen: // Blick nach oben statt nach unten. // Aufrechte Haltung statt gebückt. // Tiefe Bauchatmung statt flache Atmung. // Spannung im Körper statt schlaffes Herumstehen.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Verkaufstraining, sondern Reden halten, Schwätzen, Schwätzen, nett vortragen, einfach sauber kontern, einfach sauber kontern oder Rede sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Rothenfels oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Rothenfels

Durch Lob und Anerkennung schaffen Sie bei Ihrer Präsentation eine positive Atmosphäre. Doch welche Regeln gelten bei der Verwendung dieses emotionalen Feedbacks?Achten Sie darauf, Ihren Zuhörern Lob und Anerkennung auszusprechen. Aber bitte nicht durch allgemeine Plattitüden wie „Vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen…”. Werden Sie möglichst konkret und heben Sie eine besondere Leistung hervor. Ein Zuhörer, der stellvertretend für das Publikum eine Aufgabe gelöst hat: Hier können Sie auch eine dezente Aufforderung an das Publikum richten, dafür Beifall zu spenden. Ein Zuhörer, der besonders kritisch nachhakt: Zeigen Sie Anerkennung für sein Mitdenken. Wenn Sie allerdings bei jeder Zwischenbemerkung mit einem „Das ist eine gute Frage!” reagieren, wird Ihre Anerkennung an Gewicht verlieren. Eine der Hauptaufgaben einer Führungskraft ist es, Fragen beantworten zu können. Und zwar die von Mitarbeitern, Vorgesetzen, Kunden und Lieferanten. Gleichzeitig geht dies natürlich nicht. Die Selbstorganisation wird dann entscheidend. Wie sind Sie für möglichst viele Menschen, die Ihre Führung brauchen, erreichbar? Einige Ratschläge: - Lassen Sie Lücken im Terminkalender. Irgendjemand wird Sie auch heute erreichen müssen oder wollen! - Halten Sie einen „Jour fixe“ mit Ihrem Team. Dieser Termin ist unumstößlich. - Bestehen Sie auf eine Terminvereinbarung. Telefonisch oder per E-Mail. - Betrachten Sie alle Termine als „heilig”. Planen Sie dementsprechend! - Lernen Sie „Nein“ zu sagen. Oder zumindest: „Nicht jetzt“. - Vereinbaren Sie Sprechzeiten oder klare Signale wie: Tür offen = eintreten. Tür angelehnt = klopfen. Tür geschlossen = tabu. - Planen Sie so, dass man Sie im Urlaub nicht anrufen muss!

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... noch stärken? Bieten Sie neben der Werbung für Neukunden auch Werbung für Stammkunden an? Kundenbindung beginnt nicht erst beim Durchforsten der Datenbanken und beim Grübeln darüber, welches Weihnachtsgeschenk angebracht wäre. Kundenbindung beginnt beim ersten Kontakt, denn ein erfolgreicher Umgang mit Neukunden stellt eine tragfähige Kundenbeziehung sicher - der Grundstein für alle weiteren Kundenbindungsmaßnahmen. Psychologische Faktoren: Menschen verstehen heißt Kunden verstehen Menschen verstehen, bedeutet Ihre Kunden zu verstehen. Nutzen Sie das Wissen um die psychologischen Zusammenhänge für noch erfolgreichere Kundenbindung. Eine der interessantesten Fragen, die Ihnen als Unternehmer oder Verkäufer begegnen kann, lautet: 'Warum kaufen Kunden mein Produkt oder meine Dienstleistung?' Endkunden haben oft keinen wirklic ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Rothenfels. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Rothenfels. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Verkaufen, Verkaufstrainer, Verkaufstrainer, Verkaufstraining, Verkaufstraining, Verkaufen, Verkaufsseminar
  • Führung: Auszeit für Führungskräfte, Führungsqualitäten, Führungsqualitäten, Auszeit für Führungskräfte, Führungstraining, Umgang mit Mitarbeitern

  • Rhetorik: Parlieren, Redegewandtheit, Rede, Präsentation, Schlagfertigkeit, Reden halten
  • Messeauftritte: Messeauftritt, Messetraining, Messeseminar, Messeseminar, Messepräsentation, Messeschritte
  • Telefon: Telefon, angenehm Telefonieren, Telefontrainer, Telefontrainer, Telefonschätzer, sehr nette Telefonate
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Verkaufstraining, Akquise, Akquise, Akquise, Verkaufstraining, Akquise. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...