Verkaufstraining oder Verkaufstrichter in Rothenburg

 

Menschen, die die Fähigkeit besitzen, auch über sich selbst und die eigenen Missgeschicke lachen zu können, wirken meist auf Anhieb sympathisch. Doch verwenden Sie diese Möglichkeit in Maßen: Wenn Sie nur über Ihr Versagen reden, dann verschenken Sie Ihre Souveränität. Sprechen Sie einfach über die kleinen Katastrophen, die Ihnen widerfahren sind. Es gibt nichts Besseres, um in einer geselligen Runde die Lachmuskeln der anderen zu aktivieren. Oft schaffen gerade diese Erlebnisse Gemeinsamkeiten in der Gesprächsrunde. Legen Sie auch etwas Ironie sich selbst gegenüber an den Tag. Sammeln Sie belustigende und ungewöhnliche Erlebnisse, die Sie beim Small-Talk aufgreifen können. Beispiele: - Sie waren froh, den Zug gerade noch erwischt zu haben. Leider den falschen. - Sie glaubten, Sie seien ein guter Kartenleser, mussten aber nach einer Stunde bestürzt feststellen, dass Sie die ganze Zeit im Kreis gelaufen waren. Als Trainingsunternehmen (Trainer, Verkäuferseminare, Verkaufsseminar, Telefonrhetorik, Verkaufsknigge, Verkaufstraining) werden wir gerne für Sie tätig. In Rothenburg oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Rothenburg.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps zum Small-Talk
Eine der einfachsten Möglichkeiten, ins Gespräch einzusteigen, ist die Frage. Doch neben der Frage gibt es noch weitere Arten von Äußerungen, die Ihnen den Anfang erleichtern. Welche? Fünf verschiedene Äußerungsmöglichkeiten: 1. Stellen Sie eine Frage: „Welchen Vortrag werden Sie besuchen?” 2. Äußern Sie die eigene Meinung: „Mir gefällt das Ambiente hier.” 3. Geben Sie eine fremde Meinung wieder: „Der Vertriebsleiter war ja vom ersten Teil ganz beeindruckt.” 4. Stellen Sie eine Tatsache fest: „Die Veranstaltung ist ja ausgebucht.” 5. Fordern Sie den Gesprächspartner zu etwas auf: „Na, greifen Sie einfach zu!”
weitere Tipps ...

 

Tipps für Präsentationen
Zuhörer können die Informationen Ihrer Präsentation besser aufnehmen, wenn diese strukturiert dargeboten werden. Dies gilt für die einzelne Folie genauso wie für die gesamte Präsentation. Eine der einfachsten Strukturierungsmöglichkeiten ist die chronologische Struktur (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft). Aber welche weiteren Strukturen gibt es, die Sie in Ihrer Präsentation nutzen können?- analytisch (vom Problem zur Ursache): „Wir haben festgestellt…”, „Der Grund dafür liegt ...”. - final (Absicht und Wirkung): „Unser Unternehmen möchte…”, „So erreichen wir ...”. - geographisch (regional einordnen): „Betrachtet man den gesamten deutschen Markt...”, „In Bayern jedoch…”. - nach Gruppen: „Für die Einzelhändler ...”, „Aus Sicht des Kunden…”. - nach Phasen: „Der erste Schritt war ...”, „Zuletzt wurden…”. - nach Bedeutung: „Das Wichtigste war...”, „Die größte finanzielle Auswirkung zeigte sich bei ...”. - nach Alternativen: „Eine Möglichkeit ist ...”, „Alternativ bietet sich… an”.
weitere Tipps ...

 

Tipps zur Selbstmotivation
„Das war wirklich gut, aber…” – Vielen Menschen fällt es schwer, eine positive Aussage ohne Einschränkungen zu treffen. Oft wird noch eine relativierende Formulierung angehängt oder zumindest gedanklich hinterhergeschoben. Andere wiederum nutzen bei der Beschreibung ihrer Situation oder ihrer Aufgaben Wörter, die negative Anklänge haben. (Misserfolg, Enttäuschung etc.). Was ist der Grund für diese Verhaltensweisen? Zweifel, Skepsis, manchmal auch falsche Bescheidenheit sind mögliche Ursachen dafür. Anstatt uns über das Gute zu freuen, erwarten wir das Schlechte oder heben etwaige Unzulänglichkeiten hervor. Motivierend ist das ganz sicher nicht. Im schlimmsten Falle reden destruktives Denken und negative Wortwahl Missstände geradezu herbei und provozieren Fehlschläge. Betrachten Sie die Dinge positiv! Selbst ein Wort wie Stress kann positiv verstanden werden. Auch der Misserfolg tut gut, um z.B. zurück „auf den Boden der Tatsachen” zu kommen. Enttäuschungen sind ein Wegweiser für Verbesserungen. Und schon haben diese Wörter eine nicht mehr ganz so demotivierende Wirkung.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Verkaufstraining, sondern Kommunizieren, einfach sauber kontern, einfach sauber kontern, Kommunizieren, Rede, Präsentation oder nett vortragen sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Rothenburg oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Rothenburg

Technikpannen passieren. Gut, wenn Sie auf Pannen vorbereitet sind, denn dann können Sie entsprechend reagieren. Nur: Was kann alles passieren? Was passieren kann: - Steckdosen führen keinen Strom. - Es gibt kein oder kein ausreichend langes Verlängerungskabel vor Ort. - Das Flipchart ist mit nur zwei Bögen Papier bestückt. - Der Beamer wird vom Computer nicht korrekt erkannt. - Die Fernbedienung des Beamers funktioniert nicht. - Der Computer stürzt ab. - Es gibt keine Lautsprecher. - Die Batterie von Mikrofon oder Funkmaus geht irgendwann zu Ende. - Nach kurzer Zeit schaltet sich eine störende Lüftung, Klimaanlage oder Heizung an. Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Und sitzt dieses in einer anderen Abteilung oder einem anderen Team, haben Sie doppelten Kummer: Erstens beschwert sich Ihr Team über Mehrarbeit oder ein schlechtes Ergebnis, zweitens sind Sie als Diplomat gefordert. Wie gehen Sie mit Fehlern von Mitarbeitern anderer Teams am besten um? Einige Tipps im Umgang mit Fehlern von Mitgliedern anderer Teams: - Prüfen Sie, ob der Ausgangspunkt in Ihrer Abteilung oder Ihrem Team lag. - Sprechen Sie zuallererst mit dem anderen Teamleiter, bevor Sie den Teammitarbeiter ansprechen. Ausnahme: Eingebundene Projektmitarbeiter bei einer Matrixorganisation. Denn hier sind Sie zwar nicht disziplinarisch der Chef, aber fachlich. - Machen Sie deutlich, dass Sie eine Lösung anstreben. Im Idealfall arbeiten Sie mit Hilfe Ihrer Aufzeichnungen daran mit.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... n erster Linie an der Kosteneffizienz bei der Erbringung einer Leistung. Alles was nicht ein Hauptbeurteilungskriterium aus Kundensicht ist, wird standardisiert und dementsprechend kostengünstig erbracht. Auf zusätzlichen Service wird hier aus Kostengründen bewusst verzichtet. 'Unternehmen, die sich der 'operativen Exzellenz' verschrieben haben, orientieren sich in erster Linie an der Kosteneffizienz bei der Erbringung ihrer Leistung. Kunden werden mit verlässlichen Produkten oder Dienstleistungen durchschnittlicher Qualität versorgt, dies allerdings zu wettbewerbsfähigen Preisen bei gleichzeitig minimalem Serviceaufwand.' (Emberger/Kromer 9f) Billigfluglinien übernehmen die Kostenführerschaft. Auf warme Mahlzeiten und andere Annehmlichkeiten wird verzichtet. Statt dessen gibt es allenfalls eine Packung Erdnüsse. Zusätzlich ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Rothenburg. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Rothenburg. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Verkaufen, Verkaufsschulung, Verkaufstraining, Verkaufsseminar, Überzeugen im Verkauf, Verkaufstraining, Überzeugen im Verkauf
  • Führung: Führungskraft, Führungskraft, Führungskraft, mit Mitarbeitern gut umgehen, Führungstraining, Führungskraft

  • Rhetorik: erfolgreich präsentieren, Schwätzen, einfach sauber kontern, Schlagfertigkeit, nett vortragen, nett vortragen
  • Messeauftritte: Messeschritte, Messeauftritt, Messetrainer, Messetraining, Messepräsentation, Messepräsentation
  • Telefon: Telemarketing, Telefontrainer, angenehm Telefonieren, Telefon, Telefon, Telefontrainer
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Verkaufstraining, Akquise, Verkaufstrainer, Akquise, Verkaufstraining, Überzeugen im Verkauf. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...